Measures for a better tomorrow

Trident Anzeige- und Überwachungssystem

Anzeige- und Überwachungssystem zur Füllstandanzeige.

Trident ist das neue Anzeige- und Überwachungssystem von Labkotec zur Füllstandanzeige, welches unter anderem auch in Tanklagern genutzt werden kann.

Die Eigenschaften von Trident sind für den Einsatz an z.B. Tankstellen zur Anzeige der getankten Füllmenge entwickelt sowie um in üblichen Lagertanks die Füllstandmenge anzuzeigen.

Den üblichen Gebrauch einer solchen Anlage findet man auf Tankstellen, in Terminals, Raffinerien sowie in anderen Tanklagern oder ähnlichen Einrichtungen.

Trident ist ausgestattet mit einem „7-Zoll farb- touch display“, welches die Möglichkeit bietet, den Flüssigkeitsstand, die Temperatur und den Wasserstand von bis zu 16 Behältern zu überwachen.  Das Fassungsvermögen der Tanks wird zusätzlich auf dem Hauptdisplay angezeigt. Das Display ist dafür ausgerichtet die Daten von insgesamt 4 unterschiedlichen Konstruktionen eines jeweiligen Behälters anzuzeigen. Unsere präzisen Oberflächensensoren kombiniert mit den vielseitigen Eigenschaften der Trident bieten dem Nutzer eine mühelose und komfortable Methode zur Überwachung der Tanks.

Trident eignet sich zudem optimal um die genaue, aktuelle Anzeige des Verbrauchs kontrollieren zu können. Das Display kann individuell eingestellt und skaliert werden, um z.B. die Daten der Flüssigkeit oder der Temperatur für jede definierte Periode und auf jeden einzelnen Tank zu definieren. Die Verbindungen/Anschlüsse der Trident ermöglichen zusätzlich, die Daten per Fernübertragung für andere Zwecke zu transferieren.

Trident Überwachungssystem

Alarm

Trident ermöglicht vier separate Einstellungen zur Überwachung in jedem Behälter. Diese Einstellungen stellen sicher, dass der Nutzer der Anlage jederzeit eine adäquate Überwachung der Füllstandmenge sicherstellen kann.

Trident ermöglicht zusätzlich die Überwachung des Kondenswasserpegels um zu vermeiden, dass das Wasser während des Auffüllens weitergepumpt wird.

Jeder einzelne Alarm kann in einem Alarm Display angezeigt werden. Solange ein Alarm vorhanden ist, wird dieser auf dem Display des jeweiligen Behälters angezeigt. Die eventuellen Alarme werden gespeichert.

Trident alarms

Auswertung

Umfassende Auswertungsmöglichkeiten bieten eine exakte Historie des Inhalts der Behälter darstellen. Diese Berichte beinhalten bzw. erfassen den aktuellen Inhalt, den vorherigen Inhalt sowie monatliche Berichte mit entsprechenden Updates. Alle Berichte kann man auf einem gängigen Drucker mit A4 Standard Papier ausdrucken oder einem externen, anschließbaren Drucker. Selbstverständlich kann man die Berichte auch auf einen USB-Stick speichern und diese darüber mühelos an einen PC übertragen, der die Berichte als Excel Datei erkennt. Die Berichte können chronologisch archiviert werden oder aber zur Berechnung an die Buchhaltung gegeben werden.

Mit Trident ist eine tägliche, manuelle Kontrolle der Behälter nicht mehr nötig und verringert somit das menschliche Risiko einer Fehlablesung. Ein weiterer Vorteil ist, dass die menschliche Verletzungsgefahr bei Sichtung eines Behälters ausgeschlossen werden kann. 

Trident inventory report

Leckage Anzeige- und Überwachungssystem

Trident bietet die Möglichkeit zur Programmierung einer 24stündigen Leckage Anzeige für jeden einzelnen Behälter. Die Leckage Alarmgeber sind individuell regulierbar in der Toleranz. Jeder Leckage Alarm wird ebenfalls in der Historie gespeichert.

Trident leak detection settings

LabkoNet web service

Trident ist kompatibel mit LabkoNet. Eine separate Datenerfassung ist nicht nötig, Trident übermittelt die Daten wie Füllstand, Wasserstand und Temperatur zum LabkoNet Server via FTP Protokoll, welches sich über jeden Internet browser einsehen lässt. Die Häufigkeit der Übertragung der Daten wählt der Sender. Trident ist mit beiden, statischen und dynamischen, IP Adressen kompatibel.

Sowohl die jeweilige Vertriebsstation ist in der Lage die Daten in Echtzeit abzurufen wie auch der Zulieferer. Beispiel: Tankstellenpächter und Mineralölkonzern.

Alarme können in Echtzeit an den jeweilig bestimmten Empfänger weitergeleitet werden.

Der LabkotNet web service beinhaltet auch umfassende Dokumentationen, die es ermöglichen an eine große Anzahl von Vertriebsstationen zu berichten.

LabkoNetMade in Finland